Angebote zu "Friede" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Quer Beet 1
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

RELIGIÖSE LIEDER|ALLES WAS ATMET|BEGINNE DU ALL MEINE TAGE|CAJ GEBET|DA BERUEHREN SICH HIMMEL UND ERDE|DIE GOTT LIEBEN|DIE JESUS BALLADE|DIE SACHE JESU|DEN WEG WOLLEN WIR GEHEN|DER HERR SEGNE DICH|Der Himmel geht über allen auf|Down by the riverside|Du Bist Das Licht Der Welt|DU UND ICH|EHRE SEI GOTT IN DER HOEHE|EINE HAND VOLL ERDE|ENTDECK BEI DIR ENTDECK BEI MIR|FRIEDE DEN MENSCHEN|FRIEDEN UND SCHALOM|Go down Moses|Go tell it on the mountain|GROSS SEIN LAESST MEINE SEELE|He's got the whole world in his hands|HEILIG HEILIG|HEILIG IST DER HERR|HERR BEGLEITE UNS|HERR ERBARME DICH|HERR ERBARME DICH UNSERER ZEIT|Herr gib uns deinen Frieden|HERR WIR BITTEN KOMM UND SEGNE UNS|ICH BIN BEI EUCH|ICH HABE EINEN TRAUM|ICH LOBE MEINEN GOTT|ICH MÖCHT MIT EINEM ZIRKUS ZIEN|ICH SEH EINE KIRCHE|ICH STEIGE EIN IN DAS LEBEN|Ins Wasser fällt ein Stein|JA DORT IST DEIN REICH|JEDER KNÜPFT AM EIGNEN NETZ|John Brown's body (Glory glory hallelujah)|JUBILATE COELI|JUBILATE DEO|Kleines Senfkorn Hoffnung|Kum ba yah|LASSET UNS GEMEINSAM|LEBEN WIRD ES GEBEN|Liebe Ist Nicht Nur Ein Wort|Magnificat|MANCHMAL FEIERN WIR|MEINE HOFFNUNG|MEINEN FRIEDEN GEBE ICH EUCH|MENSCHEN AUF DEM WEG|Michael row the boat ashore|MIT DIR GEMEINSAM|NEULAND|Nimm o Herr die Gaben|Oh when the saints|QUIERO ALABARTE|Rock my soul|SCHALOM CHAVERIM|SEHT WIR BRINGEN BROT UND WEIN|SEID LICHT|SUCHEN UND FRAGEN|SWING LOW|TAIZE HALLELUJA|TE DEUM|UBI CARITAS|UNFRIEDE HERRSCHT AUF DER ERDE|VATER UNSER|VATER UNSER IM HIMMEL|Von guten Mächten|Wenn das Brot das wir teilen|WENN DER GEIST SICH REGT|WENN WIR DAS LEBEN TEILEN|WER GOTT FOLGT|WES GEISTES KIND|WIE EIN TRAUM WIRD ES SEIN|WIR BITTEN DICH ERHOERE UNS|Wir Gehören Zusammen|WIR PREISEN DEINEN TOD|UNTERHALTUNGSLIEDER|Aber dich gibt's nur einmal für mich|Ade zur guten Nacht|All my loving / Beatles|All you need is love / Beatles|ALOUETTE|An den Ufern des Mexico River|Another brick in the wall / Pink Floyd|ARBEITER SINGT EURE GESCHICHTE|ASYLANTENSCHWEMME|Aus grauer Städte Mauern|AVANTI POPOLO|Azzurro|Bad moon rising / CCR (Creedence Clearwater Revival)|Banks of the Ohio|Bayern 3|BEDNA OD WHISKY|Bed of roses|BELLA BIMBA|Bella Ciao|Blowin' in the wind / Dylan Bob|BOAT OD THE RIVER|BROT UND ROSEN|BRUOOSOZIALPRODUKT|Bye bye love|CALIFORNIA BLUE|Capri Fischer|Cielito lindo|City Of New Orleans|Cocaine|Cotton fields|Country roads|DA WO WIR LEBEN|DAJANA|Das alte Haus von Rocky Docky|DAS SIND ETAPPEN UNSERER SIEGE|Das Weiche Wasser|Death Of A Clown|DER DESERTEUR|Der Hahn ist tot|DER HOLZWEG|Der letzte Cowboy|DER PAUL UND SEIN GAUL|Der wilde wilde Westen / Truck Stop|Detroit city|Die Gedanken sind frei|DIE INETERNATIONALE|Die Jugend der Welt|Du du liegst mir am Herzen|Du entschuldige i kenn di / Cornelius Peter|Ein Bett im Kornfeld / Drews Juergen|EINSGEKÜHLTER BOMMERLUNDER|Es hängt ein Pferdehalfter an der Wand|Es klappert die Mühle am rauschenden Bach|Es Lebe Der Sport|Es lebe der Zentralfriedhof|Father and son|FENSTERSTOCKHIAS|Five hundred miles|FRAUEN KOMMEN LANGSAM|FRERE JACQUES|Freude schöner Götterfunken / Beethoven Ludwig van|FUER IMMER JUNG|Fürstenfeld / STS|GEH MUATTERL DA SCHAU HER|Geisterreiter|Gott mit dir du Land der Bayern - Bayernhymne / Bayernlied|Greensleeves|Griechischer Wein / Juergens Udo|Grossvater|Guantanamera|Gute Nacht Freunde|Hang on sloopy|HAWA NAGILA|Heart of gold|Hello Mary Lou / Nelson Ricky|Help|Herbei aus Werkstatt und Fabriken|Herz Schmerz Polka|Hey Jude / Beatles|Hier kommt Alex|HINTERTUPFER BENE|House of the rising sun|HOW MANY ROADS (BLOWIN' IN THE WIND)|Hymn|I'm walkin'|I WANNA GO HOME|I wonder why|Ich möcht so gern Dave Dudley hörn / Truck Stop|Ich zähle täglich meine Sorgen|ICH FRUEHTAU ZU BERGE|Imagine / Lennon John|Irgendwann Bleib I Dann Dort / STS|JETZT HAB I MEI HAEUSL IN WALD EINIBAUT|Kalinka|KEINE SCHOENER LAND|KEINER SCHIEBT UNS AB|Killing me softly|Knockin' on heaven's door|Kreuzberger Nächte / Gebrueder Blattschuss|Kribbeln im Bauch|La Bamba / Valens Ritchie|La cucaracha|Lady in black|Lagerboogie|LAURENTIA|LEAVIN' ON A JET PLANE|LE DESERTEUR|Let it be / Beatles|Let's twist again|Liebeskummer lohnt sich nicht|Live is life / Opus|Locomotive breath|Lola|Lonely People|Love me tender|Lucille|LUCY IN THE SKY WITH DIAMONDS / Beatles|MACH DIE AUGEN ZU|Macho Macho / Fendrich Rainhard|Marina|Marmor Stein und Eisen bricht / Deutscher Drafi|Mein kleiner grüner Kaktus|Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad|Mercedes Benz|Mich brennts in meinen Reiseschuhn|Michelle / Beatles|MIDNIGHT SPECIAL|MIR SAN VOM WOID DAHOAM|Mit 17 hat man noch Träume|Monopoly|Moorsoldaten|More than words / Extreme|Morning has broken|Mother|Mrs Robinson / Simon + Garfunkel|MUSST DU JETZT GERADE GEHEN LUCILLE|My Bonnie is over the ocean|Nehmt Abschied Brüder|Neue Männer braucht das Land|No woman no cry / Marley Bob|Nowhere man / Beatles|Ob la di ob la da / Beatles|Oh lonesome tonight|Oh Susanna|Old MacDonald had a farm|Penny Lane / Beatles|PINTSCHGAUER|Proud Mary / CCR (Creedence Clearwater Revival)|Puff the magic dragon|RETTE SICH WER KANN|Rockin' all over the world / Status Quo|Rosamunde|Rote Lippen soll man küssen|Sacco Und Vanzetti|Sag mir wo die Blumen sind (where have all the flowers gone)|Sailing|Scarborough fair|Schickeria|Schifoan / Ambros Wolfgang|SCHNUCKI ACH SCHNUCKI|Schöner fremder Mann|Seemann lass das Träumen|See you later Alligator / Haley Bill|Sieben Tage lang|SIND SO KLEINE HAENDE|Skandal im Sperrbezirk / Spider Murphy Gang|SO A SAUDUMMER TAG|SOLIDARITAET|SO SCHOEN SCHOEN WAS DIE ZEIT|The sound of silence / Simon + Garfunkel|STANKY|Stand by me|Sur le pont D'Avignon|TAKE IT WAS ALTES HAUS|Take me home country roads / Denver John|The boxer / Simon + Garfunkel|This land is your land|Tief drin im Böhmerwald|TISIC MIL|Tom Dooley|Tränen lügen nicht / Holm Michael|UND WEIL DER MENSCH EIN MENSCH IST|Über den Wolken / Mey Reinhard|Über sieben Brücken musst du gehn|Verdamp lang her / Bap|Verdammt ich lieb dich / Reim Mathias|Volare|Von den blauen Bergen|VORWAERTS UND NICHT VERGESSEN|Was Sollen Wir Trinken|We are the world / USA for Africa|WE DON'T NEED NO EDUCATION|Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk / Fendrich Rainhard|What's up / 4 Non Blondes|WHAT SHALL WE DO|When I'm sixty four / Beatles|Who'll stop the rain / CCR (Creedence Clearwater Revival)|WIEVIELE STRASSEN|Wild World|Wind of change / Scorpions|Whith a little help from my friends / Beatles|WONDERFUL WORLD|Yellow submarine / Beatles|Yesterday / Beatles|Zillertaler Hochzeitsblues|ZOGEN EINST FUENF WILDE SCHWAENE|Zwickt's mi

Anbieter: Notenbuch
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Weihnachten mit König Ludwig II.
9,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ludwig II. von Bayern liebte Weihnachten. Schon in der Adventszeit freute er sich auf den [-]besonderen Zauber und liess sich alljährlich vom Glanz und den Ritualen, die dieses Fest [-]umranken, verzaubern. Vor allem liebte der Märchenkönig Christbäume und er darf wohl zu Recht als einer der „Väter des Christbaums in Bayern“ bezeichnet werden. Wie verlief der Heilige Abend bei den Königskindern, wer wurde beschenkt und was kam auf dem Gabentisch zu liegen? Auch wundersame Geschichten fehlen in diesem königlichen Weihnachtsbuch nicht, etwa „Wie Ludwig II. den Berger Kindern das Christkind vom Himmel geschickt hat“. Freunde des Bayernkönigs und alle, denen das Weihnachtsfest noch etwas Besonderes bedeutet, sind eingeladen, „Weihnachten mit König Ludwig II.“ auf märchenhafte Weise zu erleben. Aus dem Inhaltverzeichnis: -König Ludwig II. – ein Liebhaber des Weihnachtsfestes -Der schenkfreudige König Gebefreudigkeit von Kindheit an Königliche Wohltätigkeit aus herrscherlicher Gnade „A guats Herz für die armen Teufln!“ Freigebigkeit bis zum Tod Vom grossen Glück, andere glücklich zu machen -Was Ludwig II. noch nicht kannte Der Nikolausabend Der Adventskranz Der Adventskalender Das Dreikönigssingen -Adventszeit in der Münchner Residenz Ein Wunschzettel des Kronprinzen Kommissionen machen Besuch in Konditoreien Besichtigung möglicher Gaben im Schloss Weihnachtliches Malheur Gemeinsames Kochen als Hauptweihnachtsspass Die Tugend der Sparsamkeit Wofür gab Ludwig sein Taschengeld aus? -Ludwig II. liebte Krippen und Christbäume Weihnachtskrippen in der Residenz zu München Ludwig beschenkt das Christkind Bayerns „Christbaum-Königinnen“ Karoline und Therese Ludwig II., einer der Väter des Christbaums in Bayern Jeder bekommt einen eigenen Christbaum Christbäume, die Stammbäume der Poesie -Königliche Bescherung Wie verlief der Heilige Abend bei den Königskindern in der Residenz Bausteine für den siebenjährigen Ludwig Nicht jeder Wunsch wird vom Christkind erfüllt Geschenke für den 16-jährigen Kronprinzen Drei Lieblingsgeschenke des 17-jährigen Kronprinzen Was Ludwig seinem Bruder Otto schenkte Bescherung für die Kinderfrau und den Erzieher Auch Diener wurden reich beschenkt Und die Armen wurden nicht vergessen Was Grossvater Ludwig I. erlebt hatte Ein königlicher Glanz wie in Feengeschichten Einen Schmetterling für den König Wo feierte Ludwig II. Weihnachten? Warum verbrachte Ludwig II. Weihnachten so gerne in Hohenschwangau? Heiligabend in Schloss Hohenschwangau -Der Sinn des Weihnachtsfestes für Ludwig II. Und Friede den Menschen auf Erden! Gottes Licht auf Erden zu verkünden! Weihnachten, das Fest der erlösenden Liebe Weihnachten, ein Fest der Armen Heimlicher Besuch der Christmette Ludwigs II. „Ars Donandi“ – Seine Kunst des Schenkens -Der Kronprinz, der schon alles hatte - Ein altes Weihnachtsmärchen -Weihnachten mit König Ludwig II. Geschenk für einen bedürftigen Menschen Ein Ludwig-II.-Geschenk Der Christbaum „Ludwig II.“ Das königliche Weihnachtsmenü -Zwischen den Jahren – Silvester Nächtliche Schlittenfahrt im Winter Rettung in einer Winternacht Die letzte Silvesternacht König Ludwigs II. Schlittenfahrt Ludwigs II. in der Silvesternacht 1885 Silvester-Lotterie -Das Neue Jahr beginnt Wie man einem König ein gutes neues Jahr wünscht Verlosung am Neujahrstag Ludwigs Neujahrswünsche Dank für treue Dienste zum Jahreswechsel Gratulationsvisiten am Neujahrstag und Neujahrsempfang Das Christbaumableeren Der vierte König Wie Ludwig II. den Berger Kindern das Christkind vom Himmel heruntergeschickt hat

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
1648 - Wegmarke der Souveränität, Der Westfälis...
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historische Fakultät), Veranstaltung: Übung Internationale Beziehungen in Europa 1500-1815: Genese, Entwicklung und Forschungsstand frühneuzeitlicher internationaler Politik, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Die Ziele der Hauptakteure und deren strategische Gegensätze 1. Frankreich gegen Spanien 2. Schweden mit Frankreich für Freiheiten der deutschen Prinzen ggüber dem Kaiser II. Die Bestimmungen des Friedens a) Die Hauptakteure bei den Friedensverhandlungen 1) Altes Reich: Ferdinand III. (1637-1657), M. Graf von Trautmannsdorff 2) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 3) Frankreich: Louis XIV., Mazarin (1642- 4) Schweden Gustav Adolph, seit 1644 dessen Tochter Christine b) der Einfluss der Akteure auf die Friedensverhandlungen: 1) heiliger Stuhl: Papst Innozenz X. (1644-1655) 2) Altes Reich: Ferdinand III., M. Graf v. Trautmannsdorff 3) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 4) Frankreich: Louis XIV. und Mazarin 5) Schweden Gustav Adolph und die seit 1644 mündige Tochter 4) + 5): Frankreich und Schweden 6) die Reichsstände: Corpus Evangelicorum, Corpus Catholicorum 7) Maximilian Graf von Trautmannsdorff c) Die Friedensverträge in Münster: 1) Friede zwischen Spanien und den Niederlanden, 30.01.1648 2) Friede zwischen dem Kaiser und Frankreich, 24.10.1648 in Osnabrück: 3) Friedensvertrag zwischen dem Kaiser, Schweden und den protestantischen Reichsständen (IPO = Instrumentum Pacis Osnabrugense) III. Internationales System IV. Forschungsstand bezüglich der Entwicklung des internationalen Systems V. Quellen und Literaturverzeichnis V. 1. Quellen V. 2. Sekundärliteratur VI. Schaubilder

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Weihnachten mit König Ludwig II.
7,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ludwig II. von Bayern liebte Weihnachten. Schon in der Adventszeit freute er sich auf den [-]besonderen Zauber und ließ sich alljährlich vom Glanz und den Ritualen, die dieses Fest [-]umranken, verzaubern. Vor allem liebte der Märchenkönig Christbäume und er darf wohl zu Recht als einer der „Väter des Christbaums in Bayern“ bezeichnet werden. Wie verlief der Heilige Abend bei den Königskindern, wer wurde beschenkt und was kam auf dem Gabentisch zu liegen? Auch wundersame Geschichten fehlen in diesem königlichen Weihnachtsbuch nicht, etwa „Wie Ludwig II. den Berger Kindern das Christkind vom Himmel geschickt hat“. Freunde des Bayernkönigs und alle, denen das Weihnachtsfest noch etwas Besonderes bedeutet, sind eingeladen, „Weihnachten mit König Ludwig II.“ auf märchenhafte Weise zu erleben. Aus dem Inhaltverzeichnis: -König Ludwig II. – ein Liebhaber des Weihnachtsfestes -Der schenkfreudige König Gebefreudigkeit von Kindheit an Königliche Wohltätigkeit aus herrscherlicher Gnade „A guats Herz für die armen Teufln!“ Freigebigkeit bis zum Tod Vom großen Glück, andere glücklich zu machen -Was Ludwig II. noch nicht kannte Der Nikolausabend Der Adventskranz Der Adventskalender Das Dreikönigssingen -Adventszeit in der Münchner Residenz Ein Wunschzettel des Kronprinzen Kommissionen machen Besuch in Konditoreien Besichtigung möglicher Gaben im Schloss Weihnachtliches Malheur Gemeinsames Kochen als Hauptweihnachtsspaß Die Tugend der Sparsamkeit Wofür gab Ludwig sein Taschengeld aus? -Ludwig II. liebte Krippen und Christbäume Weihnachtskrippen in der Residenz zu München Ludwig beschenkt das Christkind Bayerns „Christbaum-Königinnen“ Karoline und Therese Ludwig II., einer der Väter des Christbaums in Bayern Jeder bekommt einen eigenen Christbaum Christbäume, die Stammbäume der Poesie -Königliche Bescherung Wie verlief der Heilige Abend bei den Königskindern in der Residenz Bausteine für den siebenjährigen Ludwig Nicht jeder Wunsch wird vom Christkind erfüllt Geschenke für den 16-jährigen Kronprinzen Drei Lieblingsgeschenke des 17-jährigen Kronprinzen Was Ludwig seinem Bruder Otto schenkte Bescherung für die Kinderfrau und den Erzieher Auch Diener wurden reich beschenkt Und die Armen wurden nicht vergessen Was Großvater Ludwig I. erlebt hatte Ein königlicher Glanz wie in Feengeschichten Einen Schmetterling für den König Wo feierte Ludwig II. Weihnachten? Warum verbrachte Ludwig II. Weihnachten so gerne in Hohenschwangau? Heiligabend in Schloss Hohenschwangau -Der Sinn des Weihnachtsfestes für Ludwig II. Und Friede den Menschen auf Erden! Gottes Licht auf Erden zu verkünden! Weihnachten, das Fest der erlösenden Liebe Weihnachten, ein Fest der Armen Heimlicher Besuch der Christmette Ludwigs II. „Ars Donandi“ – Seine Kunst des Schenkens -Der Kronprinz, der schon alles hatte - Ein altes Weihnachtsmärchen -Weihnachten mit König Ludwig II. Geschenk für einen bedürftigen Menschen Ein Ludwig-II.-Geschenk Der Christbaum „Ludwig II.“ Das königliche Weihnachtsmenü -Zwischen den Jahren – Silvester Nächtliche Schlittenfahrt im Winter Rettung in einer Winternacht Die letzte Silvesternacht König Ludwigs II. Schlittenfahrt Ludwigs II. in der Silvesternacht 1885 Silvester-Lotterie -Das Neue Jahr beginnt Wie man einem König ein gutes neues Jahr wünscht Verlosung am Neujahrstag Ludwigs Neujahrswünsche Dank für treue Dienste zum Jahreswechsel Gratulationsvisiten am Neujahrstag und Neujahrsempfang Das Christbaumableeren Der vierte König Wie Ludwig II. den Berger Kindern das Christkind vom Himmel heruntergeschickt hat

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
1648 - Wegmarke der Souveränität, Der Westfälis...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historische Fakultät), Veranstaltung: Übung Internationale Beziehungen in Europa 1500-1815: Genese, Entwicklung und Forschungsstand frühneuzeitlicher internationaler Politik, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Die Ziele der Hauptakteure und deren strategische Gegensätze 1. Frankreich gegen Spanien 2. Schweden mit Frankreich für Freiheiten der deutschen Prinzen ggüber dem Kaiser II. Die Bestimmungen des Friedens a) Die Hauptakteure bei den Friedensverhandlungen 1) Altes Reich: Ferdinand III. (1637-1657), M. Graf von Trautmannsdorff 2) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 3) Frankreich: Louis XIV., Mazarin (1642- 4) Schweden Gustav Adolph, seit 1644 dessen Tochter Christine b) der Einfluss der Akteure auf die Friedensverhandlungen: 1) heiliger Stuhl: Papst Innozenz X. (1644-1655) 2) Altes Reich: Ferdinand III., M. Graf v. Trautmannsdorff 3) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 4) Frankreich: Louis XIV. und Mazarin 5) Schweden Gustav Adolph und die seit 1644 mündige Tochter 4) + 5): Frankreich und Schweden 6) die Reichsstände: Corpus Evangelicorum, Corpus Catholicorum 7) Maximilian Graf von Trautmannsdorff c) Die Friedensverträge in Münster: 1) Friede zwischen Spanien und den Niederlanden, 30.01.1648 2) Friede zwischen dem Kaiser und Frankreich, 24.10.1648 in Osnabrück: 3) Friedensvertrag zwischen dem Kaiser, Schweden und den protestantischen Reichsständen (IPO = Instrumentum Pacis Osnabrugense) III. Internationales System IV. Forschungsstand bezüglich der Entwicklung des internationalen Systems V. Quellen und Literaturverzeichnis V. 1. Quellen V. 2. Sekundärliteratur VI. Schaubilder

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot