Stöbern Sie durch unsere Angebote (30 Treffer)

Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten
34,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk)Die in Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk) enthaltene Mikroalge Chlorella zählt nicht nur zu den ältesten dem Menschen bekannten Lebensformen, sondern ist auch besonders reich an Nährstoffen. Diese besteht zu 60 % aus hochwertigem pflanzlichen Eiweiß und enthält viele essentielle Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Gerade diese Kombination der Inhaltsstoffe von Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk) ergänzt und vervollständigt die tägliche Nahrungsaufnahme. Anzuwenden ist Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk) vor allem bei Müdigkeit und Erschöpfung für eine gesunde Funktion des Nervensystems, der Psyche, des Immunsystems und des Energiestoffwechels. Wirkungsweise von Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk)Die wichtigen Nährstoffe der Chlorella-Alge in Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk) bilden sich unter Einfluss von Sonnenlicht durch die Energie aus der Photosynthese aus. Besonders wertvoll sind die Mikroalgen wegen ihres hohen Anteils (bis zu 60 %)an pflanzlichem Eiweiß (ca. 3 % der empfohlenen Tagesdosis).Chlorella enthält wichtige Vitamine, wie z.B. Vitamin B12 und Mineralstoffe, wie z.B. Eisen, im organischen Verbund. Vitamin B12 gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen der B-Gruppe und ist an maßgeblichen Vorgängen im menschlichen Organismus beteiligt. Eisen ist erforderlich für den Sauerstofftransport im Blut.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenInhaltsstoffe von Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk): 100 % Chlorella GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht verwendet werden.DosierungNehmen Sie 3mal täglich je 2 Tabletten vor den Mahlzeiten mit genügend Flüssigkeit ein.HinweiseNahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk) sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Die täglich empfohlene Verzehrmenge sollte nicht überschritten werden.Chlorella 500 mg Bio Naturland Tabletten (Packungsgröße: 550 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln
49,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln (Packungsgröße: 180 stk)Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln (Packungsgröße: 180 stk) steht für hochwertige Reinsubstanzen, frei von versteckten Zusatzstoffen. Die hypoallergenen Präparate garantieren höchste Qualität von Mikronährstoffen, optimale Aufnahme im Körper sowie maximale Verträglichkeit für sensible Personen und Allergiker.MikroCristalliner HydroxylApatit (MCHA) ist natürlichen Ursprungs und reich an Calcium. Da er aus Rinderknochen gewonnen wird, enthält er weitere Bestandteile (Mineralstoffe, Proteine, Matrixbestandteile und Glycosaminoglykane), welche die Einlagerung des Calciums in die Knochenstruktur unterstützen können. Besonders mit fortgeschrittenem Lebensalter ist eine ausreichende Zufuhr von Calcium wichtig.Wirkungsweise von Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln (Packungsgröße: 180 stk)Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln (Packungsgröße: 180 stk) ist ein gut verwertbares natürliches Calcium. Gerade für ältere Menschen zur Deckung eines erhöhten Bedarfs gut geeignet. Calcium ist für den Erhalt der Stabilität von Knochen und Zähnen von Bedeutung und leistet einen Betrag zu einer normalen Muskelfunktion.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenInhaltsstoffe Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln (Packungsgröße: 180 stk): Mikrokristalliner Hydroxylapatit (MCHA) aus Rinderknochenmehl, Kapsel: HydroxypropylmethylcelluloseGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln (Packungsgröße: 180 stk): 3×1 Kapseln pro Tag zu oder zwischen den Mahlzeiten.HinweiseNahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für abwechslungsreiche Ernährung dar. Eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise sind wichtig. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten.Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern.Pure Encapsulations Calcium Mcha Kapseln (Packungsgröße: 180 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion
6,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(22,96 € / 1 l)

Anwendungsgebiet von Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml)Die Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml) aus Ihrer Apotheke ist eine feuchtigkeitsspendene Bodylotion mit natürlichem Granatapfel und schützendem Vitamin E. Schon die alten Griechen wussten den Granatapfel zu schätzen. Der Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml) verleiht der Granatapfel einen extravaganten frischen Duft. Die aufmunternde Bodylotion überzeugt durch ihre leichte Formulierung, die ein wunderbar zartes Hautgefühl hinterlässt. Wirkungsweise von Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml)Granatapfel ist reich an Folsäure, Vitamin C und anderen Antioxidantien, die die Haut verwöhnen und mit Feuchtigkeit versorgen. All die Inhaltsstoffe wie Vitamin E und Allantoin schützen und beruhigen die Haut. Die Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml) aus Ihrer Apotheke ist eine leichte Pflege, die die Feuchtigkeitsbalance der Haut spürbar ins Gleichgewicht bringt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenInhaltsstoffe von Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml) (nach INCI):Aqua, Glycerin, Steareth-2, Dimethicone, Myristyl Myristate, Isopropyl Myristate, Canola Oil, PEG-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Betaine, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Punica Granatum Seed Extract, Allantoin, Xanthan Gum, Citric Acid, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Potassium Sorbate, Parfum, CI 14700, CI 47005, CI 42090GegenanzeigenBei Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden. DosierungTragen Sie die leichte Bodylotion auf die Haut gleichmäßig auf. Die Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml) zieht sehr schnell ein.HinweiseDer Granatapfel galt im antiken Griechenland als Zeichen der Götter. Ihre Göttinnen-Pflegeserie können Sie mit dem Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Duschgel ergänzen. Claire Fisher Nat.classic Granatapfel Bodylotion (Packungsgröße: 300 ml) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Ch Alpha Plus Trinkampullen
35,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk)Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) für gesunde Gelenke und Knochen, sie sind die Voraussetzung für den Erhalt von Mobilität und Lebensqualität in jedem Alter. Der Gelenkknorpelist dabei besonders wichtig. Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) ist die richtige Nährstoffversorgung, damit eine gesunde Gelenkfunktion erhalten werden kann.Wirkungsweise von Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk)Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) enthält das hochwertige Kollagen CH-Alpha®, welches besonders gut vom Körper aufgenommen wird. Das in Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) enthaltene Vitamin C reiche Hagebutten-Extrakt kann einen Beitrag zum Schutz der Zellbestandteile leisten. Vitamin C spielt außerdem bei der Neubildung von Kollagen im Gelenkknorpel eine wichtige Rolle und unterstützt deshalb die normale Funktion von Knochen und Knorpel.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenCh Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) enthält: Zutaten: Wasser, Kollagen-Peptide CH-Alpha ® (20%), Fruktose,wässriger Hagebutten-Extrakt (4:1) (reich an natürlichem Vitamin C) (2%),Säuerungsmittel Citronensäure, L-Ascorbinsäure, KonservierungsstoffKaliumsorbat, Süßungsmittel Sucralose, Aroma. Inhaltsstoffe | pro Portion | % der Referenzmengen* Kollagen-Hydrolysat | 5 g | ** Hagebutten-Extrakt (reich an natürlichem Vitamin C) | 0,5 g | ** Vitamin C | 60 mg | 75% * Prozent der Nährstoffbezugswerte(NRV = nutrient reference value)gemäß EU-Verordnung 1169/2011für Erwachsene **keine Referenzmengen vorhandenGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk): Täglich eine Trinkampulle von Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk)zu einer Mahlzeit, idealerweise morgens zum Frühstück.Da der Gelenkknorpel ein langsam wachsendes Gewebe ist, wird eine regel-mäßige Einnahme über einen längeren Zeitraum mindestens 3 Monate empfohlen. Aufgrund der guten Verträglichkeit kann Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) auch dauerhaft eingenommen werden.HinweiseOhne Alkohol, purinfrei, glutenfrei, lactosefrei. Das Produkt enthält Fructose und sollte daher von Personen,die von Fructoseintoleranz betroffen sind, nicht eingenommen werden.Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) ist ein Nahrungsergänzungsmittel und daher kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Die täglich empfohlene Verzehrmenge sollte nicht überschritten werden. ArtikelnummerA086Ch Alpha Plus Trinkampullen (Packungsgröße: 30 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
INFECTOPEDICUL
10,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(21,38 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von INFECTOPEDICUL (Packungsgröße: 50 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten4.3 mg PermethrinEthanol Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Pyrethrine oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.In der Regel ist eine einmalige Anwendung des Arzneimittels ausreichend.Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr (bis zu 150 ml bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren). Kinder bis 3 JahreWenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an.Bei Einhaltung der Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich.Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) erforderlich, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen.Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten:Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. Das Arzneimittel ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen auftreten können.Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet.Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1 - 2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWaschen Sie vor der Anwendung des Präparates die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie das Präparat in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit dem Präparat benetzt werden, denn hier befinden sich die meisten Läuse und Läuseeier. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden.Wenden Sie das Arzneimittel nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an.Lassen Sie das Arzneimittel 30 - 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus.Vor dem Trocknen des Haares sollten sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier ausgekämmen. Hierzu ist die Verwendung eines speziellen Läusekammes erforderlich. Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab.Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung des Arzneimittels nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden (Ausspülen

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
INFECTOPEDICUL
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(19,99 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von INFECTOPEDICUL (Packungsgröße: 100 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten430 mg PermethrinEthanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Pyrethrine oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.In der Regel ist eine einmalige Anwendung des Arzneimittels ausreichend.Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr (bis zu 150 ml bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren). Kinder bis 3 JahreWenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an.Bei Einhaltung der Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich.Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) erforderlich, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen.Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten:Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. Das Arzneimittel ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen auftreten können.Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet.Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1 - 2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWaschen Sie vor der Anwendung des Präparates die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie das Präparat in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit dem Präparat benetzt werden, denn hier befinden sich die meisten Läuse und Läuseeier. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden.Wenden Sie das Arzneimittel nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an.Lassen Sie das Arzneimittel 30 - 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus.Vor dem Trocknen des Haares sollten sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier ausgekämmen. Hierzu ist die Verwendung eines speziellen Läusekammes erforderlich. Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab.Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung des Arzneimittels nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
INFECTOPEDICUL
36,39 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,55 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von INFECTOPEDICUL (Packungsgröße: 250 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten430 mg PermethrinEthanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Pyrethrine oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.In der Regel ist eine einmalige Anwendung des Arzneimittels ausreichend.Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr (bis zu 150 ml bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren). Kinder bis 3 JahreWenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an.Bei Einhaltung der Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich.Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) erforderlich, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen.Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten:Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. Das Arzneimittel ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen auftreten können.Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet.Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1 - 2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWaschen Sie vor der Anwendung des Präparates die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie das Präparat in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit dem Präparat benetzt werden, denn hier befinden sich die meisten Läuse und Läuseeier. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden.Wenden Sie das Arzneimittel nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an.Lassen Sie das Arzneimittel 30 - 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus.Vor dem Trocknen des Haares sollten sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier ausgekämmen. Hierzu ist die Verwendung eines speziellen Läusekammes erforderlich. Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab.Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung des Arzneimittels nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Permethrin-biomo 0,5%
14,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(14,89 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von Permethrin-biomo 0,5% (Packungsgröße: 100 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten4.3 mg PermethrinEthanol 95% (V/V) Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Pyrethrine oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.In der Regel ist eine einmalige Anwendung des Arzneimittels ausreichend.Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr (bis zu 150 ml bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren). Kinder bis 3 JahreWenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an.Bei Einhaltung der Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich.Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) erforderlich, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen.Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten:Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. Das Arzneimittel ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen auftreten können.Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet.Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1 - 2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWaschen Sie vor der Anwendung des Präparates die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie das Präparat in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit dem Präparat benetzt werden, denn hier befinden sich die meisten Läuse und Läuseeier. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden.Wenden Sie das Arzneimittel nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an.Lassen Sie das Arzneimittel 30 - 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus.Vor dem Trocknen des Haares sollten sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier ausgekämmen. Hierzu ist die Verwendung eines speziellen Läusekammes erforderlich. Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab.Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung des Arzneimittels nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
BiomoPedicul 0,5%
18,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(18,79 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von BiomoPedicul 0,5% (Packungsgröße: 100 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten4.3 mg PermethrinEthanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Pyrethrine oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.In der Regel ist eine einmalige Anwendung des Arzneimittels ausreichend.Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr (bis zu 150 ml bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren). Kinder bis 3 JahreWenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an.Bei Einhaltung der Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich.Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) erforderlich, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen.Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten:Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. Das Arzneimittel ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen auftreten können.Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet.Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1 - 2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWaschen Sie vor der Anwendung des Präparates die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie das Präparat in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit dem Präparat benetzt werden, denn hier befinden sich die meisten Läuse und Läuseeier. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden.Wenden Sie das Arzneimittel nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an.Lassen Sie das Arzneimittel 30 - 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus.Vor dem Trocknen des Haares sollten sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier ausgekämmen. Hierzu ist die Verwendung eines speziellen Läusekammes erforderlich. Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab.Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung des Arzneimittels nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
INFECTOPEDICUL
36,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,59 € / 100 ml)

Anwendungsgebiet von INFECTOPEDICUL (Packungsgröße: 250 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten4.3 mg PermethrinEthanol Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Pyrethrine oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.In der Regel ist eine einmalige Anwendung des Arzneimittels ausreichend.Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr (bis zu 150 ml bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren). Kinder bis 3 JahreWenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an.Bei Einhaltung der Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich.Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) erforderlich, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen.Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten:Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. Das Arzneimittel ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen auftreten können.Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet.Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1 - 2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeWaschen Sie vor der Anwendung des Präparates die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie das Präparat in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit dem Präparat benetzt werden, denn hier befinden sich die meisten Läuse und Läuseeier. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden.Wenden Sie das Arzneimittel nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an.Lassen Sie das Arzneimittel 30 - 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus.Vor dem Trocknen des Haares sollten sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier ausgekämmen. Hierzu ist die Verwendung eines speziellen Läusekammes erforderlich. Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab.Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung des Arzneimittels nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden (Ausspülen

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot