Stöbern Sie durch unsere Angebote (18 Treffer)

Gordon`s Pink Gin Premium 0,70 L/ 37.50%
11,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(17,07 € / je Liter)

Pretty (tasty) in Pink Einer der weltweit ältesten Gins, reichen die Ursprünge des „Gordon’s Dry Gin´´ zurück bis ins ausgehende 18. Jahrhundert, als der Schotte Alexander Gordon im Londonder Stadtteil Southwark 1769 seine Brennerei gründete. 1786 zog die Destillerie nach Clerkenwell in die Goswell Road, wo sie noch heute steht. Die genaue Rezeptur des „Gordon’s´´ ist ein seit Jahrhunderten unverändertes Geheimnis, mit dreifach gebranntem Neutralalkohol als Grundlage, dazu unter anderem Wacholderbeeren, Koriandersamen und Engelwurz. Seine Bezeichnung „Dry Gin´´ rührt von seiner Destillation ohne Zuckerzusatz. Diese Edition des „Gordon’s´´ beruht ebenfalls auf dem alten Rezept, ist allerdings verfeinert mit den natürlichen Aromen von Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren und wird mit 37,5 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. Zart rosa in der Farbe, begegnet er der Nase intensiv und ölig-aromatisch, mit Pinienwald und Wacholder, darunter die typischen harzig, pfeffrigen Untertöne, begleitet von Koriandersamen, etwas Zitrus und einem Hauch Menthol-Frische. Alles umflort von den frischen Aromen reifer Erd- und Himbeeren, ergänzt um fein-herbe Johannisbeer-Noten. Am Gaumen dann zeigt er sich mit Pinienduft und Koriander, darunter Zitrus, etwas Lakritz und Minze, gefolgt von intensiven Wacholder-Aromen, begleitet von frischen und fruchtigen Beeren-Aromen. Das Alles ist eng verwoben zu einem komplexen Geschmacksteppich, die diesen „Gordon’s Pink Gin´´ in seinen fruchtig-frischen Abgang begleiten. Geruch: intensiv, ölig-aromatisch, Pinienwald, Wacholder, harzige, pfeffrige Untertöne, Koriandersamen, Zitrus und etwas Menthol-Frische, reife Erd- und Himbeeren, fein-herbe Johannisbeere Geschmack: leuchtend hell, Pinie, Koriander, Zitrus, Lakritz und Minze, darunter intensiv-wuchtiger Wacholder, erdige Aromen Abgang: langanhaltend, Zitrus-Frische und Wacholder

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Gordon`s London Dry Gin Miniatur PET 0,050 L/ 4...
2,59 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(51,80 € / je Liter)

Grand Seigneur des Gin Einer der weltweit ältesten Gins, reichen die Ursprünge des „Gordon’s Dry Gin´´ zurück bis ins ausgehende 18. Jahrhundert, als der Schotte Alexander Gordon im Londonder Stadtteil Southwark 1769 seine Brennerei gründete. 1786 zog die Destillerie nach Clerkenwell in die Goswell Road, wo sie noch heute steht. Die genaue Rezeptur des „Gordon’s´´ ist ein seit Jahrhunderten unverändertes Geheimnis, mit dreifach gebranntem Neutralalkohol als Grundlage, dazu unter anderem Wacholderbeeren, Koriandersamen und Engelwurz. Seine Bezeichnung „Dry Gin´´ rührt von seiner Destillation ohne Zuckerzusatz, in Deutschland wird er mit 40 Vol% Alkoholgehalt angeboten. Kristallklar in der Farbe, begegnet er der Nase intensiv und ölig-aromatisch, mit Pinienwald und Wacholder, darunter harzige, pfeffrige Untertöne, begleitet von Koriandersamen, etwas Zitrus und einem Hauch Menthol-Frische. Am Gaumen dann zeigt er sich leuchtend hell, mit Pinienduft und Koriander gleich zuvorderst, darunter Zitrus, Lakritz und Minze, gefolgt von intensiv-wuchtigen Wacholder-Aromen, Alles verwoben zu einem komplexen Geschmacksteppich, darunter erdige Aromen, aufflackernde Zitrus-Frische und wieder Wacholder-Aromen, die diesen „Gordon’s Dry Gin´´ in seinen langanhaltenden Abgang begleiten. Geruch: intensiv, ölig-aromatisch, Pinienwald, Wacholder, harzige, pfeffrige Untertöne, Koriandersamen, Zitrus und etwas Menthol-Frische Geschmack: leuchtend hell, Pinie, Koriander, Zitrus, Lakritz und Minze, darunter intensiv-wuchtiger Wacholder, erdige Aromen Abgang: langanhaltend, Zitrus-Frische und Wacholder

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Gordon`s Gin London Dry 0,70 L/ 37.50%
11,45 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(16,36 € / je Liter)

Grand Seigneur des Gin im Export-Gewand Einer der weltweit ältesten Gins, reichen die Ursprünge des „Gordon’s Dry Gin´´ zurück bis ins ausgehende 18. Jahrhundert, als der Schotte Alexander Gordon im Londonder Stadtteil Southwark 1769 seine Brennerei gründete. 1786 zog die Destillerie nach Clerkenwell in die Goswell Road, wo sie noch heute steht. Die genaue Rezeptur des „Gordon’s´´ ist ein seit Jahrhunderten unverändertes Geheimnis, mit dreifach gebranntem Neutralalkohol als Grundlage, dazu unter anderem Wacholderbeeren, Koriandersamen und Engelwurz. Seine Bezeichnung „Dry Gin´´ rührt von seiner Destillation ohne Zuckerzusatz. Dieser „Gordon’s Dry Gin´´ steckt in seinem „Export-Gewand´´, denn während für den heimischen – britischen – Markt gewöhnlich in einer grünen Flasche abgefüllt wird, wird er in klaren Flaschen exportiert. Das ungewöhnlich bunte Etikett erinnert an den ersten Export-Auftrag Anfang des 20. Jahrhunderts nach Australien. Das Rezept ist dasselbe, lediglich der Alkoholgehalt liegt bei dieser Ausgabe des „Gordon’s Dry Gin´´ bei 37,5 Vol%. Kristallklar in der Farbe, begegnet er der Nase intensiv und ölig-aromatisch, mit Pinienwald und Wacholder, darunter harzige, pfeffrige Untertöne, begleitet von Koriandersamen, etwas Zitrus und einem Hauch Menthol-Frische. Am Gaumen dann zeigt er sich leuchtend hell, mit Pinienduft und Koriander gleich zuvorderst, darunter Zitrus, Lakritz und Minze, gefolgt von intensiv-wuchtigen Wacholder-Aromen, Alles verwoben zu einem komplexen Geschmacksteppich, darunter erdige Aromen, aufflackernde Zitrus-Frische und wieder Wacholder-Aromen, die diesen „Gordon’s Dry Gin´´ in seinen langanhaltenden Abgang begleiten. Geruch: intensiv, ölig-aromatisch, Pinienwald, Wacholder, harzige, pfeffrige Untertöne, Koriandersamen, Zitrus und etwas Menthol-Frische Geschmack: leuchtend hell, Pinie, Koriander, Zitrus, Lakritz und Minze, darunter intensiv-wuchtiger Wacholder, erdige Aromen Abgang: langanhaltend, Zitrus-Frische und Wacholder

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Chateau du Breuil 15 Jahre Ans d` Age 0,70 L/ 4...
48,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(69,93 € / je Liter)

Hochwertiger und aromatischer Calvados Dieser Chateau du Breuil ist eine wunderbare Vermählung von mindestens 15 Jahre alten Calvados. Sein Duft verwöhnt mit einem Aroma das von Citrusfrüchten und roten Beeren herrührt. Im Hintergrund sorgt etwas Vanille für eine ansprechende Süße. Der Geschmack ist von einer charaktervollen Vielschichtigkeit geprägt. Er zeigt eine tolle Frische, feine Apfeltöne und eine sinnliche Süße. Im Finish klingt das reiche Geschmacksspektakel langsam ab. Geruch: Citrusfrüchte und rote Beeren, etwas Vanille, süß Geschmack: vielschichtig, tolle Frische, feine Apfeltöne und sinnliche Süße Abgang: lang anhaltend, reich

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Chateau du Breuil 15 Jahre Ans d` Age Miniatur ...
6,45 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(215,00 € / je Liter)

Hochwertiger und aromatischer Calvados Dieser Chateau du Breuil ist eine wunderbare Vermählung von mindestens 15 Jahre alten Calvados. Sein Duft verwöhnt mit einem Aroma das von Citrusfrüchten und roten Beeren herrührt. Im Hintergrund sorgt etwas Vanille für eine ansprechende Süße. Der Geschmack ist von einer charaktervollen Vielschichtigkeit geprägt. Er zeigt eine tolle Frische, feine Apfeltöne und eine sinnliche Süße. Im Finish klingt das reiche Geschmacksspektakel langsam ab. Geruch: Citrusfrüchte und rote Beeren, etwas Vanille, süß Geschmack: vielschichtig, tolle Frische, feine Apfeltöne und sinnliche Süße Abgang: lang anhaltend, reich

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Glendalough 7 Jahre Black Pitts Single Malt 0,7...
36,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(52,79 € / je Liter)

Whiskey und Porter – man mag sich In der Glendalough Destillerie nun, 40 km südlich von Dublin in den Wicklow Moutains gelegen, haben sich seit einiger Zeit fünf Freunde zum Ziel gesetzt, die lange und reiche Tradition der Iren im Whiskey-Brennen wieder aufleben zu lassen, und neue, zeitgemäße Brände mit altem Wissen und altem Handwerk herzustellen. Der „Glendalough Black Pitts´´ ist ein Paradebeispiel für die gelungene Kombination von Traditionsbewußtsein und Kreativität der heutigen Zeit. Aus gemälzter Gerste doppelt destilliert, reifte der Whiskey zunächst in frischen amerikanischen Bourbon-Fässern, bevor er ein Jahr lang in ehemaligen Black Pitts Porter-Fässern aus Dublins 5 Lamps Brauerei lagerte. Abgefüllt wurde nicht kühlfiltriert und mit 46 Vol% Alkoholgehalt. Golden Bernstein-farben, begegnet er der Nase intensiv süß, mit Butterkaramell und Äpfeln, dazu zarte Milchschokolade und cremiges Vanille-Eis. Am Gaumen dann zeigt er sich rund und weich mit dunklen Aromen von Schokolade, Kakao und Butterkaramell, dazu fein-fruchtige Orangen und Obst-Kompott, vermengt mit fein-pfeffriger Nelken-Würze, die diesen „Glendalough Black Pitts´´ in einen langanhaltenden, von geröstetem Eichenholz und süßem Kaffee durchzogenen Abgang begleitet. Geruch: intensiv süß, Butterkaramell, Äpfel, zarte Milchschokolade, cremiges Vanille-Eis Geschmack: rund, weich, Schokolade, Kakao, Butterkaramell, fein-fruchtige Orangen, Obst-Kompott, fein-pfeffrige Nelken-Würze Abgang: langanhaltend, geröstetes Eichenholz, süßer Kaffee

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Locanda La Posta Sugo all`Arrabbiata Tomatensau...
4,49 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(14,97 € / je KG)

Einfachste Zutaten finden zu bestem Geschmack Stets auf der Suche nach authentischem Geschmack, nach Tradition und Überlieferungen, nach besonderen Geruchs- und Geschmackserlebnissen, dabei immer mit Respekt vor Mutter Natur, das ist die Philosophie der „La Locanda La Posta´´ und das Prinzip ihrer „Agroalimenta´´. Nach Generationen-alten Rezepten bereiten dort passionierte Chefs eine feine Auswahl italienischer Spezialitäten zu. Keines der Produkte wird mit Farb- oder Aromastoffen versetzt. So entstehen Lebensmittel, die ihren Ursprung in der alten Küche des Piemont haben, und wann immer passend erweitert und ergänzt mit den besonderen Noten der traditionellen italienischen Küche zu großartig-natürlichem Geschmack finden. Der Sugo all’Arrabiata gehört zu den absoluten Klassikern der italienischen Küche. Ganz den alten Rezepten folgend, kochen die Genovesios mit reifen Tomaten, kräftigen Chili, frischen Zwiebeln und frischem Knoblauch. Dazu etwas Olivenöl und etwas Salz. Fertig ist der Sugo all’Arrabiata, den Sie genauso zu Girandole, Spaghetti oder absolut klassisch zur Penne reichen können.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Glendalough Mountain Strength Potin 55 Ireland`...
22,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(45,90 € / je Liter)

Der Ursprung allen Whiskeys Bevor es Whiskey gab, gab es den Poitín, einen traditionellen irischen Schnaps, meist aus gemälzter Gerste, anderem Getreide, Zuckerrüben, Zucker oder Kartoffeln gebrannt. Sein Name leitet sich vom englischen „pot´´, für „Topf´´ ab, da er früher zumeist in kleinen Pot Stills schwarz gebrannt wurde. Seit 1760 ist das private Brennen von Poitín verboten, seine Legende aber wurde zu einem festen Bestandteil der irischen Folklore. In der Glendalough Destillerie nun, 40 km südlich von Dublin in den Wicklow Moutains gelegen, haben sich seit einiger Zeit fünf Freunde zum Ziel gesetzt, diese lange und reiche Tradition der Iren im Schnapsbrennen wieder aufleben zu lassen, und mit altem Wissen und altem Handwerk neue, zeitgemäße Brände herzustellen. Der „Glendalough Mountain Strength Poitín 55´´ wird aus gemälzter Gerste und Zuckerrüben dreifach traditionell in Kupferbrennblasen destilliert, bevor er für seine Lagerung in frische Eichenholz-Fässer gefüllt wird. Abgefüllt mit 55 Vol% Alkoholgehalt. Kristallklar, begegnet man in der Nase zunächst Riesling-ähnlichen Noten, dazu Eichenholz und darunter kräftig beerige Johannis- und Stachelbeernoten. Dem Gaumen präsentiert er sich sanft und cremig, darunter treten fruchtige Aromen von getrockneten Beeren, gepaart mit Vanille und getoastetem Eichenholz hervor. Im Hintergrund finden sich dazu eine pfeffrige Würze und Anklänge von Litschi auf der Zunge, bevor der „Glendalough Moutain Strength Poitín 55´´ ganz langsam, mit süßer Salzigkeit und würzigem Nachhall ausklingt. Geruch: Weißwein-Noten, Eichenholz, Stachelbeere und schwarze Johannisbeere Geschmack: sanft, cremig, weich, mit getrockneten Beeren, Vanille und getoastetem Eichenholz, dazu pfeffrige Würze und Litschi Nachklang: langanhaltend, ausgewogen süß, salzig und würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
von Lösecke Kranbeere Likör 0,50 L/ 18.00%
5,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(11,90 € / je Liter)

Nicht alltäglich 1888 entstand die Wein- und Spirituosenhandlung Georg von Löseckes in Lüneburgs altem Hafen Am Stintmarkt 3. Neben Wein und sonstigen Spirituosen entwickelte von Lösecke dort eigene Liköre, dank derer er sich aufgrund ihrer Neuartigkeit und Qualität rasch einen Namen machte. Heute führt das Unternehmen „Heinz Eggert GmbH´´ diese Tradition mit zwölf teils ungewöhnlichen Sorten in Bad Bevensen erfolgreich fort. Einer dieser zwölf Liköre ist der „Von Lösecke Kranbeere Liqueur´´. Die Kranbeere (Vaccinium macrocarpon, Syn.: Oxycoccus macrocarpos) oder Großfrüchtige Moosbeere ist hierzulande eher unter ihrer englischen Bezeichnung Cranberry bekannt. Sie entsteht als Frucht ihres immergrünen Zwergstrauches, der vor allem in Hochmoor-Gebieten gedeiht. Ihr herb-fruchtiger Geschmack hat die Kranbeere zu einer beliebten Zutat in verschiedenstem Gebäck, Keksen, Müsli und Joghurt werden lassen. Etwas ganz Besonderes aber ist sicher dieser fruchtig-herbe und aromatische Likör aus dieser einzigartigen Beere (18 Vol%), der sich reichen lässt als herrlicher Apéritif über Eis, pur oder als feiner Digéstif nach einem festlichen Essen.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot