Angebote zu "Renaissance" (449.093 Treffer)

Moeck Renaissance 8320
803,00 €
Reduziert
655,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die berühmte Wiener Sammlung enthält eine große Anzahl gut erhaltener Renaissance-Blockflöten, die überwiegend einteilig, also aus einem Stück, gebaut sind. Bei unseren Renaissance-Blockflöten sind Kopf und Unterstück mit Zapfen versehen und durch einen Messingring verbunden.Die Griffweise der Renaissance-Blockflöten weicht teilweise von der englischen bzw. barocken Griffweise ab. Wir empfehlen ausdrücklich die originale, bieten aber alternativ auch die barocke Griffweise an. Darüber hinaus sind die Instrumente auf Wunsch mitteltönig aufeinander abgestimmt, was in Kombination mit der Originalgriffweise das Zusammenspiel sehr erleichtert und die Reinheit der Terzen unterstützt. Der Tonumfang beträgt eine Oktave und eine Sexte.Die Grundstimmung ist 440 Hz (abweichend von der Originalstimmung mit ca. 460 Hz) und kann durch die Zapfenverbindung leicht korrigiert werden. Wir achten bei der Intonierung darauf, dass sich die einzelnen Flöten gut mischen und keine durch Klangfarbe oder Lautstärke herausfällt.Ahorn dunkel gebeiztEinfachlöcherBarocke GriffweiseLieferumfang: Etuikoffer, Wischerstab und -tuch, Korkfett, Zertifikat, Grifftabelle, Pflegeset.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Moeck Renaissance 8331
803,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die berühmte Wiener Sammlung enthält eine große Anzahl gut erhaltener Renaissance-Blockflöten, die überwiegend einteilig, also aus einem Stück, gebaut sind. Bei unseren Renaissance-Blockflöten sind Kopf und Unterstück mit Zapfen versehen und durch einen Messingring verbunden.Die Griffweise der Renaissance-Blockflöten weicht teilweise von der englischen bzw. barocken Griffweise ab. Wir empfehlen ausdrücklich die originale, bieten aber alternativ auch die barocke Griffweise an. Darüber hinaus sind die Instrumente auf Wunsch mitteltönig aufeinander abgestimmt, was in Kombination mit der Originalgriffweise das Zusammenspiel sehr erleichtert und die Reinheit der Terzen unterstützt. Der Tonumfang beträgt eine Oktave und eine Sexte.Die Grundstimmung ist 440 Hz (abweichend von der Originalstimmung mit ca. 460 Hz) und kann durch die Zapfenverbindung leicht korrigiert werden. Wir achten bei der Intonierung darauf, dass sich die einzelnen Flöten gut mischen und keine durch Klangfarbe oder Lautstärke herausfällt.Ahorn dunkel gebeiztEinfachlöcherRenaissance-GriffweiseLieferumfang: Etuikoffer, Wischerstab und -tuch, Korkfett, Zertifikat, Grifftabelle, Pflegeset.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Moeck Renaissance 8321
803,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die berühmte Wiener Sammlung enthält eine große Anzahl gut erhaltener Renaissance-Blockflöten, die überwiegend einteilig, also aus einem Stück, gebaut sind. Bei unseren Renaissance-Blockflöten sind Kopf und Unterstück mit Zapfen versehen und durch einen Messingring verbunden.Die Griffweise der Renaissance-Blockflöten weicht teilweise von der englischen bzw. barocken Griffweise ab. Wir empfehlen ausdrücklich die originale, bieten aber alternativ auch die barocke Griffweise an. Darüber hinaus sind die Instrumente auf Wunsch mitteltönig aufeinander abgestimmt, was in Kombination mit der Originalgriffweise das Zusammenspiel sehr erleichtert und die Reinheit der Terzen unterstützt. Der Tonumfang beträgt eine Oktave und eine Sexte.Die Grundstimmung ist 440 Hz (abweichend von der Originalstimmung mit ca. 460 Hz) und kann durch die Zapfenverbindung leicht korrigiert werden. Wir achten bei der Intonierung darauf, dass sich die einzelnen Flöten gut mischen und keine durch Klangfarbe oder Lautstärke herausfällt.Ahorn dunkel gebeiztEinfachlöcherRenaissance-GriffweiseLieferumfang: Etuikoffer, Wischerstab und -tuch, Korkfett, Zertifikat, Grifftabelle, Pflegeset.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
De mundi sensibilis atque intelligibilis forma ...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kants Inauguraldissertation von 1770 ist als eine Frühform der ´´Kritik der reinen Vernunft´´ bezeichnet worden, zumal einige Abschnitte daraus später in Kants theoretisches Hauptwerk eingegangen sind. Wie der Herausgeber und Übersetzer, Klaus Reich, in seiner Einleitung zeigt, greift diese Auffassung jedoch zu kurz, denn die zentrale Einsicht, dass die reine Vernunft selbst einer Kritik bedürfe, findet sich in der Dissertation noch nicht. Eine wichtige Voraussetzung für die Vernunftkritik, nämlich der Gedanke der Erkenntnis apriori durch die Sinnlichkeit (gegeben in der reinen Anschauung), wird jedoch in der Dissertation, mit der Kants ´´vorkritische Periode´´ abschließt, zum ersten Mal formuliert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Secretum meum. Mein Geheimnis
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Prädikat ´´epochemachend´´ kommt wohl nur wenigen Werken mit so großer Berechtigung zu wie Petrarcas lateinischsprachigem Dialog Secretum. In diesem fiktiven Gespräch zwischen dem Kirchenvater Augustinus und ´´Franciscus´´, einem stilisierten alter ego Petrarcas, geht es um nichts weniger als um den tastenden Entwurf einer frühneuzeitlichen Subjektphilosophie, die das menschliche Individuum aus den einschränkenden Banden mittelalterlich-theologischen Denkens zu befreien trachtet und damit zentrale Wichtigkeit für den von Petrarca (1304-1374) begründeten Renaissance-Humanismus hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Von der Erfahrung
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinem letzten Essai zeigt sich Montaigne auf dem Höhepunkt seiner Kunst. Stilistisch glanzvoll und gewohnt weltweise schreibt er über Kindererziehung und Ernährung, den Geist der Gesetze und die Freuden der Natur. Vor allem aber ist der Essai eine großartige Meditation über das Alter und den gelassenen Umgang mit Schmerzen, Krankheit und Tod. In der kongenialen Neuübersetzung von Helmut Knufmann spricht dabei aus jeder Zeile die bedingungslose Liebe zum Selberdenken und zum Selberlernen, kurz: zum Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Montaigne über Montaigne
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Scharfsinnig, pointenreich und elegant sinniert der Freidenker Montaigne über die Probleme von Seele und Leib, Jugend und Alter, über Politik und Religion, Gerechtigkeit und Gelehrsamkeit, lässt sich auf einen Plausch mit den antiken Autoren ein, beleuchtet seine eigene, von Kriegswirren gezeichnete Zeit und bleibt dabei immer er selbst: Michel de Montaigne, der auch die eigenen Ansichten konsequent hinterfragt und darüber zu einer Philosophie gelangt, die vor allem das Leben selbst in den Mittelpunkt stellt. Nicht selten beschleichen den modernen Leser dabei Zweifel, ob man es wirklich mit einem Mann des 16. Jahrhunderts oder nicht doch mit einem Zeitgenossen zu tun hat. Der Band enthält eine Auswahl aus den Essais sowie aus Montaignes Reisetagebuch, übersetzt von Paul Sakmann (18641936); durch die Anordnung in biographischer Folge entsteht ein Selbstporträt des Autors in den verschiedenen Phasen seines Lebens und Denkens. Die ausführliche Einleitung von Regine Brossmann ordnet den Text in den entsprechenden Kontext ein

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Thomas Hobbes: Leviathan
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hobbes´ 1651 publizierter ´Leviathan´ zählt gemeinsam mit Platons ´Politeia´ und Hegels ´Grundlinien der Philosophie des Rechts´ zu den drei bedeutendsten Werken der politischen Philosophie. Hobbes greift das Bild aus dem Alten Testament auf, mit dem Gott zu Hiob spricht: ´´Auf Erden ist nicht seinesgleichen, er ist ein Geschöpf ohne Furcht ... er ist König über alle stolzen Tiere´´ - zugleich als vermenschlichtes Kompositbild auf dem berühmten Titelkupfer programmatisch dargestellt. Unter dieses Bild stellt Hobbes seine Staatslehre, in die zugleich seine anthropologischen, psychologischen, ethischen und religiösen Überlegungen einfließen. Dieser kooperative Kommentar erläutert und interpretiert den ´Leviathan´ nach seinen Schwerpunkten und stellt ihn in seinen historischen Kontext. Er ist damit für jedes Seminar unverzichtbare Lektüre.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Geschichte der Philosophinnen
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Darstellung erstreckt sich über beinahe 2500 Jahre und behandelt 65 Philosophinnen von den ältesten bis zu den jüngsten Denkerinnen, von ihren mythischen Anfängen bis hin zu ihren spätmittelalterlichen Vertreterinnen. In seinem nüchternen, anti-rhetorischen Stil folgt Ménage dem Beispiel des Diogenes Laertius, doch sind Informationen und Zeugnisse in Ménages Werk weitaus besser strukturiert. Die Stärke von Ménages Werk liegt in der Erschließung und Präsentation historischer Fakten zu Leben und Werk der im 17. Jahrhundert bekannten Philosophinnen, die somit auf den Platz in der Geschichte des abendländischen Denkens zurückkehren, der ihnen gebührt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot