Angebote zu "System" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Stähli:Die Römer: Politik und Wirtschaf
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Römer: Politik und Wirtschaft mit Legionen, Autor: Stähli, Albert, Verlag: Frankfurter Allgem.Buch // Frankfurter Allgemeine Buch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Antike // griechisch-römisch // Rom // Staat // Reich // Römer // Römisches Reich // Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation // Wissenschaftsgeschichte // Sozial // und Geisteswissenschaften // Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft // Demokratie // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Altes Rom // Heiliges Römisches Reich // Politisches System: Demokratie // Europäische Geschichte: Römer, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 223, Gewicht: 326 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Stähli:Die Römer: Politik und Wirtschaf
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Römer: Politik und Wirtschaft mit Legionen, Autor: Stähli, Albert, Verlag: Frankfurter Allgem.Buch // Frankfurter Allgemeine Buch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Antike // griechisch-römisch // Rom // Staat // Reich // Römer // Römisches Reich // Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation // Wissenschaftsgeschichte // Sozial // und Geisteswissenschaften // Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft // Demokratie // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Altes Rom // Heiliges Römisches Reich // Politisches System: Demokratie // Europäische Geschichte: Römer, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 223, Gewicht: 326 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Walter, Marco: Nützliche Feindschaft?
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.03.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Nützliche Feindschaft?, Titelzusatz: Existenzbedingungen demokratischer Imperien - Rom und USA, Autor: Walter, Marco, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Amerika // Erdteil // Altertum // Antike // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Imperialismus // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // griechisch-römisch // Rom // Staat // Reich // Römer // Römisches Reich // Verfassung // Demokratie // USA // bis 1945 // Vereinigte Staaten von Amerika // Altes Rom // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Vergleichende Politikwissenschaften // Politisches System: Demokratie // Europäische Geschichte: Römer // Amerikanische Geschichte // Kolonialismus und Imperialismus, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 210, Gewicht: 372 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
1648 - Wegmarke der Souveränität, Der Westfälis...
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historische Fakultät), Veranstaltung: Übung Internationale Beziehungen in Europa 1500-1815: Genese, Entwicklung und Forschungsstand frühneuzeitlicher internationaler Politik, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Die Ziele der Hauptakteure und deren strategische Gegensätze 1. Frankreich gegen Spanien 2. Schweden mit Frankreich für Freiheiten der deutschen Prinzen ggüber dem Kaiser II. Die Bestimmungen des Friedens a) Die Hauptakteure bei den Friedensverhandlungen 1) Altes Reich: Ferdinand III. (1637-1657), M. Graf von Trautmannsdorff 2) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 3) Frankreich: Louis XIV., Mazarin (1642- 4) Schweden Gustav Adolph, seit 1644 dessen Tochter Christine b) der Einfluss der Akteure auf die Friedensverhandlungen: 1) heiliger Stuhl: Papst Innozenz X. (1644-1655) 2) Altes Reich: Ferdinand III., M. Graf v. Trautmannsdorff 3) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 4) Frankreich: Louis XIV. und Mazarin 5) Schweden Gustav Adolph und die seit 1644 mündige Tochter 4) + 5): Frankreich und Schweden 6) die Reichsstände: Corpus Evangelicorum, Corpus Catholicorum 7) Maximilian Graf von Trautmannsdorff c) Die Friedensverträge in Münster: 1) Friede zwischen Spanien und den Niederlanden, 30.01.1648 2) Friede zwischen dem Kaiser und Frankreich, 24.10.1648 in Osnabrück: 3) Friedensvertrag zwischen dem Kaiser, Schweden und den protestantischen Reichsständen (IPO = Instrumentum Pacis Osnabrugense) III. Internationales System IV. Forschungsstand bezüglich der Entwicklung des internationalen Systems V. Quellen und Literaturverzeichnis V. 1. Quellen V. 2. Sekundärliteratur VI. Schaubilder

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
1648 - Wegmarke der Souveränität, Der Westfälis...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historische Fakultät), Veranstaltung: Übung Internationale Beziehungen in Europa 1500-1815: Genese, Entwicklung und Forschungsstand frühneuzeitlicher internationaler Politik, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Die Ziele der Hauptakteure und deren strategische Gegensätze 1. Frankreich gegen Spanien 2. Schweden mit Frankreich für Freiheiten der deutschen Prinzen ggüber dem Kaiser II. Die Bestimmungen des Friedens a) Die Hauptakteure bei den Friedensverhandlungen 1) Altes Reich: Ferdinand III. (1637-1657), M. Graf von Trautmannsdorff 2) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 3) Frankreich: Louis XIV., Mazarin (1642- 4) Schweden Gustav Adolph, seit 1644 dessen Tochter Christine b) der Einfluss der Akteure auf die Friedensverhandlungen: 1) heiliger Stuhl: Papst Innozenz X. (1644-1655) 2) Altes Reich: Ferdinand III., M. Graf v. Trautmannsdorff 3) Spanien: Philipp IV. (1621-1665) 4) Frankreich: Louis XIV. und Mazarin 5) Schweden Gustav Adolph und die seit 1644 mündige Tochter 4) + 5): Frankreich und Schweden 6) die Reichsstände: Corpus Evangelicorum, Corpus Catholicorum 7) Maximilian Graf von Trautmannsdorff c) Die Friedensverträge in Münster: 1) Friede zwischen Spanien und den Niederlanden, 30.01.1648 2) Friede zwischen dem Kaiser und Frankreich, 24.10.1648 in Osnabrück: 3) Friedensvertrag zwischen dem Kaiser, Schweden und den protestantischen Reichsständen (IPO = Instrumentum Pacis Osnabrugense) III. Internationales System IV. Forschungsstand bezüglich der Entwicklung des internationalen Systems V. Quellen und Literaturverzeichnis V. 1. Quellen V. 2. Sekundärliteratur VI. Schaubilder

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot